Nike SB X Air Jordan 1 – Lance Mountain Treatment

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

954711_709735802402749_3646700565109343585_n

Nike SB X Air Jordan 1 – 2 Lance Mountain Colorways

Release June 7th, 2014 @ Nike.com and selected Nike SB Dealers

Am 7. Juni werden schon der zweite und dritte Colorway des Nike SB X Air Jordan 1 weltweit releast. Diesmal war es Künstler und Skatelegende Lance Mountain, der sich am Air Jordan 1 auslassen durfte. Im unten eingebundenen Video erzählt Mountain ein wenig etwas zum Zusammenhang zwischen dem Nike Air Jordan 1 und Skateboarding, was wirklich sehr interessant ist, aber nicht wirklich neu. Mountain erzählt, wie er und seine Crew Mitte der 80er für den Videodreh zu “Animal Chin” mit Schuhen ausgestattet wurden, und das waren eben hauptsächlich Jordan 1. Die Schuhe eigneten sich hervorragend, da das Leder sehr haltbar war und man sich durch die Polsterung  des hohen Schafts nicht so schnell weh tat, wenn man sich beim Fahren die Bretter an die Knöchel haute. In dieser Zeit entstanden viele ikonenhafte Bilder von Skatern in Nike Air Jordan 1 (wie sie damals noch hießen). Ein Bild das Mountain zeigt erlangte Berühmtheit, da er auf ihm zwei verschiedene Jordan 1 trug, was wiederum eine Rolle bei dieser Kollaboration spielte, mehr dazu später. Als dann Punk Rock Einzug ins Skateboarding hielt, ging es oft darum, dass man seine Individualität zeigen wollte und so begann man, die Schuhe zu bemalen. Dies wurde natürlich auch mit den Jordans gemacht. Es ging auch darum, den Dingen einen eigenen Stempel aufzudrücken.

All dies verarbeitete Lance Mountain bei der Arbeit an diesen zwei Farbwegen des Nike SB X Air Jordan 1, einem schwarzen Paar und einem weißen Paar. Zum einen sei gesagt, dass es sich bei beiden Colorways um “Mismatching Pairs” handelt. Das bedeutet, dass man zwei unterschiedliche Schuhe an den Füßen trägt, eben wie Mountain dies damals auch tat. Zum anderen gibt es aber anscheinend doch die Möglichkeit, zwei gleiche Schuhe an die Füße zu bekommen, wenn man sich beide Colorways zulegt. Aber erst mal von vorne: Es kommt ein weißer und ein  schwarzer Colorway. Beim weißen Colorway ist die Outsole des linken Schuhs blau und beim rechten Schuh rot. Der Schwarze Colorway hat dies nun genau umgekehrt, also die Outsole des linken Schuhs rot und die des rechten blau.

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_PAIR_CLN_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_PAIR_CLN_original_large

Aber wie kommt man nun zu einem “Matching Pair”? Ganz einfach, beide Paare Skaten und runterrocken, denn bei beiden Colorways kommt die Farbe runter, so wie man es vom “Statue of Liberty” und “Cheech und Chong Dunk” kennt. Darunter kommen letztendlich die beiden bekannten Air Jordan 1 Modelle Bred und Royal zum Vorschein. Weiß = links Royal, rechts Bred; Schwarz = links Bred, rechts Royal. Und am Ende einfach tauschen, oder eben nicht.

Der Künstler Lance Mountain hat neben dem Upper auch der Innensohle eine spezielle Behandlung verpasst. Leider kann man auf den Bilder davon nichts sehen. Aber alles andere sollte man auf den Bildern und im Video nachvollzihen können. Und wer diesen Text bis zum Ende gelesen hat, darf sich zu der aussterbenden “Twitter geht mir am Arsch vorbei,  mehr als 140 Zeichen sind okay” Lesergeneration zugehörig fühlen. Danke dafür, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_LAT_CLN_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_TOP_CLN_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_LAT_SK8_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_PAIR_SK8_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_WHT_TOP_SK8_original_large

 Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_LAT_CLN_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_TOP_CLN_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_LAT_SK8_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_PAIR_SK8_original_large

Nike_SB_AJ1_Underneath_BLK_TOP_SK8_original_large

Via Nike

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email