Crepe City 13 – RECAP pt.1Crepe City 13 – RECAP pt.1

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, waren wir am vergangenen Wochenende in London, um Crepe City zu besuchen. Das mittlerweile „Größte Sneakerfestival Europas“ fand dort zum 13. Mal statt und es war an der Zeit, sich das einmal selbst aus der Nähe anzuschauen – Die Bilder von vergangenen Veranstaltungen waren beeindruckend.

Wieder fand CC in der „Old Truman Brewery“ im hippen und alternativen ostlondoner Stadtteil Shoreditch statt, einem riesigen Veranstaltungsgebäude mit vielen Hallen, Räumen und Ladenlokale, wo immer wieder Konzerte, Partys, aber auch Pop-Up Stores ihren Platz finden.
Gegen 11:30 an der Location angekommen, war das Straßenbild längst von Sneakerheads dominiert, die teils schon Stunden vor dem eigentlichen Beginn angereist waren – was sich in der Wartehalle bestätigen sollte. Hunderte junger Turnschuhfans standen in mehreren Schlangen – Die, die keine Karten im VVK erstanden hatten, teils mehrere Stunden.
Die Halle selbst bestand aus mehreren großen Räumen und war auf mehreren Ebenen in Bereiche aufgeteilt, es gab sogar Lagepläne, was Einiges zur Größe der Veranstaltung sagen sollte. Mehrere große Bereiche waren vor allem den Sammlern vorbehalten, dazu gab es eine Mädels-Area, die CC-Boutique, „The Basement“ mit einem Fokus auf Deadstock-Streetwear á la Supreme, Huf und Palace und einen eigenen Foodcourt mit Bar und verschiedenen Ständen – Es sollte für Alles gesorgt sein.

Mehr als 200 Stände sollten dann (fast) keine Wünsche offen lassen, angeboten wurde Alles, was selten und teuer ist, darunter eine mittlere zweistellige Zahl verschiedenster Yeezies, vielen Huaraches, Flyknits und Air Max 1 – Nike dominierte Crepe City mit einigen kleinen Ausnahmen. Einige Bekannte reisten ebenfalls nach London, um zu verkaufen, so z.B. Josh Cole, der ein Feature in unserer aktuellen Ausgabe hat und bei Crepe City mit einem beeindruckenden Vintage-Stand aufwartete, ausserdem die Holländer von PRIME und Approved Sneakers mit gewohnt vielfältiger Auswahl.

Neben den Unmengen an Turnschuhen gab es Alles, was in irgendeiner Form damit zusammenhängt – kleine Streetwearlabels, Sneakerprints, Sneaker-Kerzen, Rope Laces, Stance-Socken, Schleifen für die Laces, einen Barbor, Custom und vieles mehr, bei Jason Markk konnte man sich sogar professionell die Sneaker reinigen lassen.

Puma und Diadora hatten ebenfalls Stände, wo aktuelle, aber auch bisher unbekannte Releases vorgestellt wurden, bei Diadora konnte man ausserdem einen auf 50 Paar in UK limitierten N.9000 kaufen! Die Solebox Pumas sehen real ganz gut aus… ;) 

Die Stimmung der Besucher war trotz der langen Schlangen gut, die größtenteils jungen Besucher wollten einfach ihre besonderen Sneaker zeigen, über Sneaker quatschen und vor allem Sneaker kaufen – Das Preisniveau war, auch aufgrund des schwachen Euros, hoch… Gekauft wurde dennoch, viele Besucher gingen mit Tüten und Taschen, teils direkt mit dem neuen Schuhwerk am Fuß nach Hause! Generell war das Bild, was sich an den Füßen der Besucher bot, beeindruckend. Es gab alles, was in der Turnschuhwelt Rang und Namen hat, ob Vintage-Heat, seltene Dunks, klassische Air Max, oder aktuellen Hype. Da blieben (fast) keine Wünsche offen.

Abschließend bleibt zu sagen: Crepe City ist eine großartige Veranstaltung und sollte für den nächsten Wochenendtrip nach London eingeplant werden!

Natürlich haben wir eine Menge an Bildern mitgebracht, die wir euch nicht vorenthalten wollen – Ein zweiter Teil an Bildern kommt in den nächsten Tagen!
cc (1 von 1)-2

cc (1 von 1)-3

cc (1 von 1)-4

cc (1 von 1)-5

cc (1 von 1)-6

cc (1 von 1)-7

cc (1 von 1)-9

cc (1 von 1)-11

cc (1 von 1)-20

cc (1 von 1)-21

cc (1 von 1)-24

cc (1 von 1)-26

cc (1 von 1)-27

cc (1 von 1)-32

cc (1 von 1)-35

cc (1 von 1)-39

cc (1 von 1)-40

cc (1 von 1)-41

cc (1 von 1)-42

cc (1 von 1)-43

cc (1 von 1)-44

cc (1 von 1)-48

cc (1 von 1)-49

cc (1 von 1)-51

cc (1 von 1)-52

cc (1 von 1)-55

cc (1 von 1)-56

cc (1 von 1)-58

cc (1 von 1)-59

cc (1 von 1)-60

cc (1 von 1)-61

cc (1 von 1)-62

cc (1 von 1)-63

cc (1 von 1)-64

cc (1 von 1)-65

cc (1 von 1)-66

cc (1 von 1)-69

cc (1 von 1)-71

cc (1 von 1)-77

cc (1 von 1)-79

cc (1 von 1)-80

cc (1 von 1)-82

cc (1 von 1)-85

cc (1 von 1)-87

cc (1 von 1)-88

cc (1 von 1)-90

cc (1 von 1)Last weekend we finally travelled to London’s Crepe City, the biggest sneaker festival of Europe to checkout UK’s sneakerscene – It took place at Old Truman’s Brewery in Shoreditch, East London.

When we arrived at the location, hundreds of sneakerheads were waiting already in line to get entry to the event, some were standing in a special waiting hall for hours. The location was huge. 5 really big rooms were filled with more than 200 stalls of private sellers, small labels, sneaker brands and shops – Jason Markk, Puma, Diadora and Stance for example! Two special areas were added – Crepe City Boutiqe with a focus on unisex streetwear and girls’ sneakers in small sizes and ‚The Basement’ with a focus on current deadstock streetwear like Supreme, Palace, but also smaller labels! Another area served as a food court with snacks and drinks, even vegans could get happy with the food!

The range of trainers offered at Crepe City was insane – customers were able to buy everything that is rare und expensive, there were no limits! I’ve never seen so many Yeezies in one Event! But also vintage fans could get lucky – Josh Cole for example, he is featured in our recent issue oft he print magazine, had an impressive vintage stall! Even some dutch sellers, Approved Sneakers and WOEI ha down stalls at Crepe City and seemed pretty busy all day!

Not only the offered shoes werei mpressive, also what people had on their feet was impressive, many definitely wanted to show „what they got“. The atmosphere was pretty nice, everybody seemed to enjoy the event and had a good time, what was cool to see.

Crepe City, thanks for having us! This will definitely be not the last time we visited the event!

cc (1 von 1)-2

cc (1 von 1)-3

cc (1 von 1)-4

cc (1 von 1)-5

cc (1 von 1)-6

cc (1 von 1)-7

cc (1 von 1)-9

cc (1 von 1)-11

cc (1 von 1)-20

cc (1 von 1)-21

cc (1 von 1)-24

cc (1 von 1)-26

cc (1 von 1)-27

cc (1 von 1)-32

cc (1 von 1)-35

cc (1 von 1)-39

cc (1 von 1)-40

cc (1 von 1)-41

cc (1 von 1)-42

cc (1 von 1)-43

cc (1 von 1)-44

cc (1 von 1)-48

cc (1 von 1)-49

cc (1 von 1)-51

cc (1 von 1)-52

cc (1 von 1)-55

cc (1 von 1)-56

cc (1 von 1)-58

cc (1 von 1)-59

cc (1 von 1)-60

cc (1 von 1)-61

cc (1 von 1)-62

cc (1 von 1)-63

cc (1 von 1)-64

cc (1 von 1)-65

cc (1 von 1)-66

cc (1 von 1)-69

cc (1 von 1)-71

cc (1 von 1)-77

cc (1 von 1)-79

cc (1 von 1)-80

cc (1 von 1)-82

cc (1 von 1)-85

cc (1 von 1)-87

cc (1 von 1)-88

cc (1 von 1)-90

cc (1 von 1)

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

CREATORS

CULTURE

Quiz