adidas Originals Rivalry Lo – Hi-Res Red/Running White-Black Release Info

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Relativ schnell, nachdem adidas 1986 den Rivalry auf den Markt gebracht hat, entwickelte er sich in Städten wie New York, Berlin und Paris zu einem echten Klassiker. 2012 hat adidas den Rivalry zum 10jährigen Bestehen des adidas Originals Stores SoHo endlich wieder aufgelegt, zum ersten Mal seit Ende der 80er. Die “Made For New York” Serie letztes Jahr im September war eine Reminiszenz an eben diese Zeit, das Ende der 80er Jahre, als der Rivalry in Hi und Lo (extra ohne gh & w) das Bild der Stadt prägten. Mit dem hier gezeigten Rivalry Lo kommt ein solider Farbweg in die Stores, der sicher seine Liebhaber finden wird. Der Schuh ist ein Mix aus leicht genarbtem, schwarzen Leder an der Base und roten Nubuk Overlays. Ebenso in schwarz gehalten sind Zunge und Senkel, sowie die für den Rivalry, Conductor und Attitude typischen, farblich abgesetzten Bereiche der Mittelsohle. Der Rest der Mittelsohle inklusive der Naht, die Außensohle, das Heeltap und die drei Streifen sind weiß. Das rote Zungenlabel mit dem schwarzen Trefoil springt ins Auge. Von einem für den Rivalry typischen Colorblocking kann man definitiv nicht sprechen.

Angekommen ist der hier besprochene Rivalry Lo beim Düsseldorer Afew-Store. Weitere Rivalry Hi und Lo sind im Store zu bekommen, werden teilweise in den nächsten Tagen auch noch vorgestellt. Hier aber nun die Bilder.

null

null

null

null

null

null

null

Via Afew-Store

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email