Nike Air Huarache Ultra

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Der Nike Air Huarache Run ist einer dieser Schuhe, die einen starken Einfluss auf die Erfolgsgeschichte mit dem Swoosh in den frühen 90ern hatten und den Sportswear- und Sneakermarkt noch Heute dominieren. Die Huarache-Silhouette wurde 1991 “stripped to the essentials” auf den Markt gebracht und war damals schon ein Beweis dafür, dass Tinker Hatfield und Co nicht darauf angewiesen waren, ihre Schuhe mit Logos zu branden – der Huarache verließ sich total auf seine Technologie. Übrigens: Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Nike den Huarache fast nicht launchen wollte. Erst nach einem erfolgreichen Testlauf beim NYC Marathon entschied man sich für einen Release.

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 08.45.07

hua-og.sn
Nach der Veröffentlichung konnte der Huarache nicht mehr gestoppt werden, obwohl sein Design mit dem charakteristisch futuristischen Look seiner Zeit ganz klar voraus war. Die Neoprensocke, der Riemen an der Ferse, die überproportionale Sohle – was für ein Design! In den folgenden Jahren wurden ein große Zahl verschiedener Varianten des Huarache, der Hua International, der Air Tech Challenge Huarache, der Huarache Light, um nur einige zu nennen, geschaffen und auch sonst hatte die 90er Ikone einen großen Einfluss auf das Design der Zeit, wenn man nur an den Air Mowabb oder Jordan VII denkt.

Ca. 25 Jahre nach dem ursprünglichen Release ist er Heute einer von Nike’s beliebtester und meist verkaufter Retro-Styles aus den 90ern.Der Release der OG-Farben war vor wenigen Jahren ein großer Erfolg, mittlerweile wurden dutzende weitere Farbvarianten veröffentlicht. Monochrome All Black, All White und All Red Varianten gehören zu den am beliebtesten Sneakern in 2014 und 2015!

Natürlich ist das nicht Alles – Der futuristische Stil des Huarache ist nach wie vor nicht veraltet und dient auch Heute als Einfluss und Inspiration für neue Silhouetten: In den letzten Monaten kamen drei weitere, neue Huarache-Styles, die im Gedächtnis bleiben, in die Shops: Der Huarache NM, der Huarache Utility und für die Mädels der Huarache Ultra. Alle tragen sie die originale DNA des Huarache in sich, ob nun den einteiligen Sock Liner, die voluminöse Sohle oder den charakteristischen Heel Strap. Dennoch sind sie alle neu und unterscheiden sich in ihrem Gesamtlook und der Funktionalität vom Original. Es ist einfach wahnsinnig spannend, dass auch 25 nach dem Release noch Entwicklung stattfindet – Bitte mehr davon!

nm2 nm4 nm3 Nike Huarache NM:
2015 auf den Markt gekommen sind die dicken Rope Laces, die den Upper umschlingen, wohl das absolute Charakteristikum des NM. Der Cage fiel weg, die Sohle wurde etwas bearbeitet, ansonsten gibt sich der Ursprungsschuh jedoch ganz klar zu erkennen.

utility3-titolo utility2 utility1 Nike Air Huarache Utility:
Der Huarache Utility kam Ende 2015 mit einer modifizierten Sohle, aber dem klassischen Heel Strap und ebenfalls mit einem einteiligen Sockliner aus Neopren. Charakteristisch ist sein stabiler “Hiking Look”, aber auch die etwas reduzierte äußere Form.

hua-ultra-tit-3 hua-ultra-titolo hua-ultra-tithuar

Nike Air Huarache Ultra:
Als jüngstes Mitglied der Huarache-Familie steht seit einigen Wochen der Huarache Ultra als für die Damen, seit wenigen Tagen auch für Männer in den Sneakerstores. Anstelle von Neopren wurde weiches, atmungsaktives Mesh mit Verstärkungen an der Toebox verwendet, der Huarache-Ursprung ist dennoch ganz klar ersichtlich. Nach einigen wmns-Versionen sind am vergangenen Wochenende nun die ersten Colorways in Männergrößen in den Stores gelandet – einige werden da sicher folgen.
Für uns ist es immer schön zu sehen, dass es in der Turnschuhbranche weiter geht und kein Stillstand herrscht. Die klassischen Einflüsse bleiben, doch der Look ist erfrischend modern!

Der Nike Air Huarache Ultra ist u.A. bei 43einhalb zu haben!

12466014_920203628035546_5096996311319962673_o

12513835_929535950435647_6990630903909006254_o

12604688_929527307103178_9197772560333613509_o

(pics via asphaltgold & 43einhalb)The Nike Huarache Run is one of these shoes you wont forget and it’s always one of the silhouettes with the biggest influence on the success of the swoosh in the early 90s – Nike still dominates the sportswear and sneaker market today. The Huarache silhouette was released “stripped to the essentials” in 1991 and showed that Tinker Hatfield and Co didn’t need a big branding back in the days. The Huarache was all about its technology! By the way: rumours say they almost didnt release the Huarache. Only after a successful test at the NYC Marathon they decided to sell it!

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 08.45.07

hua-og.sn

After the initial release the Huarache was unstoppable, with a futuristic design that was clearly ahead of its time. The neoprene sock liner, the heel strap, the huge sole – what a look! In the following period a high number of Huarache variants such as the Huarache International, the Air Tech Challenge Huarache and the Huarache Light were created. The Huarache was such a huge inspiration at that time, just think of the Air Mowabb or Jordan VII!

Today, 25 years after the first release the Huarache is still one of Nike’s most popular and sold Retro styles from the 90s. Some years ago the re-release of the og colorways was a huge success, nowadays dozens of different colorways exist all around the globe! Monochrome colorways in all-black, all-white or all-red are some of the most popular sneakers in 2014 and 2015.

Even after 25 years Nike creates more Huarache inspired silhouettes, a design such as this doesn’t get old and never loses its influence. Over the last 12 months we’ve seen 3 more Huarache silhouettes that were released – the Huarache NM, the Huarache Utility and just some weeks ago the Huarache Ultra. All of them have the original DNA of the Huarache in it but with some improvement and developement. It’s just so exciting to see a sneaker from 1991 is still so present in 2016!

Let’s have a look on the recent developement of the Huarache:

nm2 nm4 nm3Nike Huarache NM:
Released in summer 2015 thick rope laces that are wrapping around the upper of the Nm were pretty much characteristic. With no plastic cage and a modified sole the NM came in a unique look but clearly inspired by the OG.

utility3-titolo utility2 utility1
Nike Air Huarache Utility:
In late 2015 the Huarache Utility was released with a modified sole but with the classic heel strap and also a one part neoprene sock liner. The look of a “hiking boot” and the reduced upper made the Utility a instant success.

hua-ultra-tit-3 hua-ultra-titolo hua-ultra-tithuar
Nike Air Huarache Ultra:
The Huarache Ultra was first released as a girls only silhouette some weeks ago but last weekend the first mens colorways arrived at the stores. The material of the upper was changed into smooth, breathable mesh with enforcements on the toe box area but all in all you can’t deny looking at a huarache release. While the side panel is still made of rubber and is omnipresent, the heel strap does now come in a fabric material. With clean colorways, the Huarache Ultra is absolutely keeping pace with current trends. It is always awesome to see how things improve and developement is one of the keys to success in the whole sneaker scene.

You can get your pair of Nike Air Huarache Ultra at 43einhalb and other stores now!

12466014_920203628035546_5096996311319962673_o

12513835_929535950435647_6990630903909006254_o

12604688_929527307103178_9197772560333613509_o

(pics via asphaltgold & 43einhalb)

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email